Branchen Mandanten Kompetenzen Berater
Home Kontakt Sitemap Downloads
Suche:  
  
Orientierungscenter
Ausgewählte Beispiele für
Personal- und
Führungskräfteentwicklung
  Orientierungscenter

Ausgangslage
Früher war es einfach: Man machte den besten Sachbearbeiter
   zum Vorgesetzten und hoffte, dass der Mensch mit seinen
   Aufgaben zur Führungskraft heranwächst.
Heute werden Führungskräfte in Seminaren und
   Trainingsveranstaltungen weitergebildet. Diese Maßnahmen sind
   aufwändig und teuer.
Gleichzeitig sind Verhaltensänderungen nur mühsam zu erreichen.
Niemand kann genau sagen, welche (zukünftigen) Führungskräfte
   welche PE-Maßnahmen brauchen.
Das Instrument
Das Orientierungscenter (OC) hilft, Fortbildungsbedarfe präzise,
   detailliert und individuell bestimmen zu können, so dass die
   Personalentwicklung auf die Stärken und Schwächen der
   einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugeschnitten ist.
In einem Orientierungscenter (OC) wird in 1,5 Tagen in
   verschiedenen Übungen der Führungsalltag in Ihrer Organisation
   möglichst typisch abgebildet.
Sechs bis acht Teilnehmende (Führungs- oder Nachwuchskräfte)
   durchlaufen verschiedene Übungen, z.B. Rollenspiele,
   Gruppendiskussionen und eine Postkorbübung.
Dabei werden sie von einem Team speziell ausgebildeter
   Beobachterinnen und Beobachter aus Ihrer Organisation sowie
   ein bis zwei externen Moderator/-innen begleitet und anhand
   definierter Kriterien beobachtet.
Zum Ende werden die Erkenntnisse in einer Beobachterkonferenz
   zusammengetragen. Für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin
   wird ein individuelles Profil der Stärken und
   Entwicklungsmöglichkeiten erarbeitet.
Dieses Profil wird den Teilnehmenden in einem Rückmeldegespräch
   ausführlich erläutert.
Ergebnis
100% aller Teilnehmenden aus sechs durchgeführten
   Veranstaltungen für das Land Schleswig-Holstein haben
   Wirkungen des Seminars in ihrer täglichen Arbeit wahrgenommen.
Die stärkste Wirkung wird beschrieben im Bereich der persönlichen
   Kompetenz (alle Befragten spüren die Wirkung des OC in diesem
   Bereich, mehr als ein Drittel der Befragten haben hier
   "starke Wirkungen") registriert, fast ebenso deutlich ist die Wirkung
   in der Sozialkompetenz.
Über 97% der Befragten geben an, sie hätten Anregungen
   bekommen, und über 82% werden daraufhin ihr Führungsverhalten
   verändern!
Im Durchschnitt wurde etwa ein Seminarbesuch pro Teilnehmer/-in
   empfohlen. Kostenmäßig entspricht das dem Minimum der
   PE-Kosten pro MA, allerdings können die Mittel auf diese Art sehr
   viel gezielter eingesetzt werden.
Alle Teilnehmenden haben Empfehlungen für Verhaltensänderungen
   bzw. Optimierungen ihrer Führungskompetenz erhalten.
Die Erkenntnisse gehen nach Angaben der Teilnehmenden
   wesentlich über Informationen aus der dienstlichen Beurteilung
   sowie aus Gesprächen mit Vorgesetzten hinaus.

Referenzen
Durchführung zahlreicher Beobachterschulungen zur
   Vorbereitung auf Orientierungscenter für das
   Innenministerium in Schleswig-Holstein
Planung und Moderation zahlreicher Orientierungs-
   center für sämtliche Ministerien und nachgeordneten
   Bereiche der schleswig-holsteinischen
   Landesverwaltung
Download